Personelle Verstärkung für die Wachstumsinitiativen der ifb group

Ab 1. Januar 2021 verstärkt die ifb group ihren Führungskreis mit drei neuen Partnern und besetzt darüber hinaus mit Sven Ludwig die neu geschaffene Position Senior Adviser Governance, Risk Management & Compliance. 

Neue Partner im Führungskreis der ifb group: Philipp Montwill, Marek Ristock und Julian Schweizer

Philipp Montwill, Marek Ristock und Julian Schweizer erweitern ab Januar 2021 als Partner den Führungskreis der ifb group. Alle drei sind langjährige Führungskräfte der ifb group und international erfahrene, multi-linguale Experten für die Business- und Technologie-Transformation von Finanz- und Versicherungsunternehmen. „Unsere neuen Partner haben in den letzten Jahren wesentlich zur positiven Entwicklung der ifb group beigetragen und insbesondere auch im Zuge der Pandemie Außergewöhnliches geleistet. Mit ihrer breit gefächerten Erfahrung sowohl in der klassischen Beratung als auch in der Steuerung von Festpreisprojekten und Application Management Services werden sie die Standardisierung des ifb-Leistungsportfolios, die Projektabwicklung sowie die Gestaltung neuer Ver- und Betriebsmodelle für Finanz- und Versicherungsunternehmen voran treiben,“ so Co-CEO Christian Moser. 

Philipp Montwill: Treibende Kraft für das Beratungsgeschäft im Versicherungssektor
Philipp Montwill bringt in die neue Position langjährige Erfahrung mit globalen Finanz-Transformationsprojekten ein, deren Fokus unter anderem auf der fachlichen und technischen Umsetzung regulatorischer Anforderungen liegt. Zu seinen Kernaufgaben wird zählen, das Beratungsgeschäft im Versicherungssektor zu diversifizieren und zu verstetigen, „insbesondere durch die Entwicklung von Beratungsprodukten im Bereich Finance & Risk,“ wie er ausführt.

Julian Schweizer: Impulsgeber im Bereich standardisierte Beratungsleistungen und -produkte
Die Kompetenzen von Julian Schweizer liegen maßgeblich in den Themenfeldern IFRS und Multi-GAAP Accounting Frameworks for Insurance and Banks sowie Finance Transformation und SAP for Insurance and Banks. Er wird unter anderem dafür verantwortlich sein, einen globalen Unternehmensbereich für die Entwicklung, den Vertrieb und die Wartung standardisierter Beratungsleistungen und -produkte aufzubauen. 
 
Marek Ristock: Brückenbauer zwischen „Change the Bank“ und „Run the Bank“
Marek Ristock ist Experte für Finanzthemen und die Herausforderungen der Bankenregulierung. Neben dem Ausbau des konkreten Beratungsangebots im Meldewesen zu aktuellen (CRR 2) und künftigen Regularien (ESG, MiCa), verantwortet er integrative, BCBS 239-konforme Finanz- und Risikoarchitekturen z.B. mit SAP, OSX und Abacus360. Seine Erfahrungen im Bereich Managed Services schlagen die Brücke vom Change the Bank zum Run the Bank sowie zu Remote-Beratung und Shoring-Optionen.

Sven Ludwig: Neuer Senior Advisor Governance, Risk Management & Compliance
Dr. Sven Ludwig unterstützt seit dem 1. Januar 2021 die ifb group als Senior Advisor Governance, Risk Management & Compliance. In dieser neu geschaffenen globalen Rolle wird Sven Ludwig den horizontal ausgerichteten Aufgabenbereich “Vision & Communication” verantworten, um die Expansions- und Wachstumsinitiative der ifb group voran zu treiben. Mit seinem internationalen Netzwerk und seiner Erfolgsbilanz in der Entwicklung nachhaltiger Wachstumsstrategien für Finanzunternehmen, wird Herr Ludwig die Kundenbasis der ifb group ausbauen und dazu beitragen, dass Klienten mit den Kernkompetenzen der ifb group ihre digitale Transformation erfolgreich gestalten. Sven Ludwig bringt 20 Jahre Erfahrung aus Finanz- und Technologieunternehmen mit. Er war die letzten 14 Jahre bei FISTM Global in führenden Positionen tätig, zuletzt als Strategy Director und Managing Director sowie als Global Head of Subject Matter Experts and Advisory. Sven Ludwig studierte Volkswirtschaft an der Universität Bonn und promovierte im Bereich “Mathematische Wirtschaftswissenschaften ” an der Universität Bielefeld. Er ist Autor zahlreicher Fachpublikationen im Bereich Finanzmarkt, Risikomanagement, Regulierung und Technologie.
 

Empfehlen