MaRisk 2017 – White Paper zu effizienten Lösungsansätzen für Neuerungen in der Aufbau- und Ablauforganisation

Die aktuelle Novellierung der MaRisk hat ihre Schwerpunkte bei den Anforderungen an die Auslagerung von Aktivitäten, den Risikosteuerungsprozessen einschließlich des Risikoreportings und der Risikodatenaggregation sowie bei der Beschreibung der Risikokultur gesetzt.

Neben diesen ‚großen‘ Themen sind einige Anforderungen an die Aufbau- und Ablauforganisation konkretisiert und mit Öffnungsklauseln für kleine und mittelgroße Institute versehen worden, die im Sinne einer ordnungsgemäßen Geschäftsführung nicht unterschätzt werden dürfen.

Wir haben für Sie ein White Paper erstellt, das effiziente Umsetzungsvorschläge für aufbau- und ablauforganisatorische Aspekte der MaRisk-Novelle beschreibt, die für die meisten Mittelstandsbanken in Deutschland anwendbar sind. Gerne beraten wir Sie dazu auch zu ganz konkreten Einzelfragen, bei denen wir Ihre institutsspezifischen Aspekte berücksichtigen können. Sprechen Sie uns einfach an! Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.“

>White Paper zu effizienten Lösungsansätzen für Neuerungen in der Aufbau- und Ablauforganisation

Empfehlen