Entwurf der neuen VAIT liegt vor!

Vergangenen Dienstag, 17.08.2021, hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleitungen (BaFin) die öffentliche Konsultation des Rundschreibens „Versicherungsaufsichtliche Anforderungen an die IT“ (VAIT) gestartet (Link). Stellungnahmen zur VAIT können noch bis zum 24. September 2021 bei der BaFin eingereicht werden.

Wie aus dem Entwurf hervorgeht, sollen bestehende Themen um Anforderungen aus den ICT-Guidelines der Europäischen Versicherungsaufsichtsbehörde (EIOPA) vom Oktober 2020 ergänzt werden und neue Themen aufgenommen werden. Neue Kapitel zur operativen Informationssicherheit (Kapitel 5) und zum IT-Notfallmanagement (Kapitel 10) setzen dabei neue Schwerpunkte. Ergänzungen wurden überwiegend

  • beim Informationsrisikomanagement,
  • beim Informationssicherheitsmanagement,
  • beim Identitäts- und Rechtemanagement (zuvor Benutzerberechtigungsmanagement),
  • bei IT-Projekten und Anwendungsentwicklung sowie
  • beim IT-Betrieb

vorgenommen.

Unsere Experten zeichnen sich durch umfassende Kenntnisse der Finanzbranche sowie der Anforderungen im aufsichtsrechtlichen Umfeld (u.a. VAIT, BAIT und KAIT) und der gängigen Standards (IT-Grundschutz, ISO/IEC 27000-Reihe) aus. Wir wissen, wie aufsichtsrechtliche Normen betriebswirtschaftlich sinnvoll und effizient angewendet werden können. Gern helfen wir Ihnen mit einem „Quick Check“, Ihren individuellen Grad der VAIT Compliance zu beurteilen und auf Basis unserer Expertise einen Maßnahmenkatalog zu erarbeiten. Weitere Informationen und Ansprechpartner zum Thema finden Sie auf unserer Sonderseite zur VAIT-Umsetzung.

 

Empfehlen